Kontakt
A. & A. Schütz
Elsborn 9
44379 Dortmund
Homepage:www.shk-schuetz.de
Telefon:0231 674581
Fax:0231 7267859

Mit uns zum Ziel

Durch Kompe­tenz in der Planung und Bera­tung sowie die Qua­li­tät unse­rer Arbeit haben wir uns re­gio­nal und über­regio­nal einen Namen gemacht. Wir be­glei­ten Sie bei Ihren Pro­jek­ten, rea­li­sie­ren Ihre Wün­sche und Pläne und blei­ben auch da­nach jeder­zeit gern Ihr An­sprech­part­ner zu allen Fragen rund um Sani­tär, Hei­zungs- und Klima­tech­nik oder die Nut­zung rege­nera­tiver Ener­gien.

Kompetenz mit Tradition

Unser Unternehmen wurde im Jahr 1997 gegründet und wird durch die Eheleute Andrea und Andreas Schütz geführt. Wir konnten uns durch Zuverlässigkeit und die Nähe zum Kunden etablieren. Durch die Beobachtung des Marktes haben wir nie die Orientierung verloren und verfolgen somit geradlinig unsere Unternehmensziele.

Mit unserer Internetpräsenz möchten wir Ihnen zeigen, dass wir nicht nur zukunftsorientiert denken, sondern auch, dass wir fachlich kompetent arbeiten. Wichtig ist hierbei, dass wir Ihnen nicht nur ein gutes Gefühl bei der Wahl Ihres Dienstleisters geben, sondern auch dass wir Sie umfangreich informieren, welche Möglichkeiten unser Gewerk bietet.

Planung, Beratung und Realisation der Energie- und Gebäudetechnik.

Andreas Schütz aus der Firma A. + A. Schütz Sanitär und Heizung GmbH & Co. KG aus Dortmund-Kirchlinde feiert sein 25j. Meisterprüfungsjubiläum im Bereich Gas/Wasser

Offizielle Übergabe des Silbernen Meisterbriefes

V. l. n. r.: Florian Schütz, Daniela Putsch (Unternehmensberaterin der HWK Dortmund), Andreas und Andrea Schütz, Ralf Marx (Ober­meis­ter der SHK-Innung Dortmund und Lünen), Joachim Susewind (Geschäftsführer der SHK-Innung Dortmund und Lünen). Foto: Ruhr-Nach­rich­ten/Stephan Schütze

Am Samstag, 09.03.2019 konnte Andreas Schütz (3. v. l.) auf sein 25j. Meisterprüfungsjubiläum im Gas- und Wasser­instal­lateur­hand­werk zurückblicken.

Dazu fand am Montag, 11.03.2019 eine Feierstunde mit offizieller Übergabe des Silbernen Meisterbriefes statt.

Das Handwerk wurde Andreas Schütz schon in die Wiege gelegt: 1965 geboren wurde er groß in einer Bochumer Handwerkerfamilie und war damit von klein auf mit handwerklichen Dingen vertraut. Darum bestanden keine Zweifel für den Jubilar, einen handwerklichen Beruf zu erlernen.

1982 begann Andreas Schütz eine Ausbildung zum Gas- und Wasserinstallateur bei einem Fachbetrieb in Bochum. Nach seiner Ausbildung im Januar 1986 wurde er sofort als Jungmonteur übernommen. Durch seine Frau Andrea, die er 1984 kennenlernte, und die auch bei einem Sanitär- u. Heizungsbetrieb im Büro arbeitete, kam er von Bochum nach Castrop-Rauxel.

Ab 1993 ging er in die Meisterschule, denn sein größter Wunsch war es immer, einen eigenen Betrieb zu führen und bestand am 09.03.1994 seine Prüfung im Gas- und Wasserinstallateurhandwerk vor der Handwerkskammer in Dortmund mit Bravour.

Nach einer Einarbeitungszeit von einem Jahr machte sich Andreas Schütz selbstständig.Er übernahm einen alt eingesessenen Betrieb in Dortmund-Kirchlinde, der aus Altersgründen einen kompetenten Nachfolger suchte und ihn in Andreas Schütz fand.

Ehefrau Andrea Schütz übernahm dabei den kaufmännischen Part und Andreas Schütz war für die Lösung der handwerklichen Probleme zuständig – im Einsatz war damit ein bemerkenswertes Dreamteam, welches sich bestens ergänzte. Diese Konstellation führte dazu, dass unter der Leitung von Andrea und Andreas Schütz ein Sanitär- und Heizungsfachbetrieb entstand, der mit Fleiß und Verstand – gepaart mit eisernem Durchhaltevermögen – inzwischen zu einer festen Institution im Dortmunder Westen herangewachsen ist.

2003 wurde das Unternehmen A. + A. Schütz, wie es mittlerweile firmiert, Servicepartner für einen großen Konzern der Shell Wärmetechnik und übernahm hierfür die Wartungs- u. Instandsetzungsarbeiten an Öl- u. Gaskesselanlagen namhafter Hersteller. Seit Ende 2016 gehört auch der Werkskundendienst für mehrere namhafter Hersteller aus dem Bereich Armaturen und Badmöbel zum Programm des Unternehmens.

Heute gehören 5 Gesellen und 2 Auszubildende zum Team.

Fast könnte man meinen, dass ein Traum in Erfüllung gegangen ist, aber wer das Handwerk kennt, der weiß, dass der Weg eines kleinen – wenn auch ambitionierten – Kleinunternehmers nicht immer gradlinig verläuft. Aber Andreas Schütz, der jetzt selbst der "alte Meister" ist, und Ehefrau Andrea umschiffen die Klippen der geschäftlichen See mit Umsicht und Können.

Und auch für seine Nachfolge hat Andreas Schütz gesorgt: Sohn Florian ist mit im Unternehmen tätig und tritt damit in die Fußstapfen seines Vaters.

Grußworte, Glückwünsche und die Ehrenurkunde der Handwerkskammer Dortmund zum 25j. Meisterprüfungsjubiläum Gas-Wasser überbrachten in der Feierstunde am 11.03.2019 Daniela Putsch, Unternehmensberaterin der Handwerkskammer Dortmund, Obermeister Ralf Marx und Geschäftsführer Joachim Susewind und wünschten dabei den beiden gleichberechtigten Geschäftsleuten, Andrea und Andreas Schütz, und dem gesamten Team für die Zukunft alles erdenklich Gute und immer – wie sagt man so schön – eine "Handbreit Wasser unterm Kiel".

Text/Quelle: Innung für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik - Dortmund und Lünen


Mit einem Team, das Versprechen einhält

Bei der Auswahl unserer Mitar­beiter sind wir genauso an­spruchs­voll wie bei unse­rem eige­nen An­spruch an unsere Arbeit für Sie. Jede(r) unserer Mitar­beite­rin­nen und Mit­ar­bei­ter genießt unser vollstes Ver­trauen. Wir legen großen Wert auf ein freund­liches und höf­liches Auf­treten unserer Mitar­beiter und erle­digen jeden Auf­trag sauber, zu­ver­lässig und gewis­sen­haft. Daran lassen wir uns gerne messen, denn das hat uns schon oft von anderen Hand­werkern unter­schieden.


Dynamisch in die Zukunft

Auch, wenn wir stolz auf eine lange Geschäfts­tradi­tion zurück­blicken können, richten wir den Blick auch immer nach vorn, in die Zukunft. Neue Mate­rialien, neue Pro­dukte und Werk­stoffe, aber auch neue Ver­ar­bei­tungs­tech­niken begleiten uns in unserem Arbeits­bereich. Wir halten uns für Sie immer auf dem Lau­fen­den, um Ihnen durch fun­dierte Infor­matio­nen und Bera­tung Ent­schei­dungen zu erleichtern.